Wir über uns

Unsere Anliegen

  • ein offenes Ohr für die Bedürfnisse und Wünsche unserer dörflichen Mitbürger/innen zu haben
  • auch für Kinder und Jugendliche
  • an der Mitgestaltung unserer Heimat aktiv teilzunehmen
  • das Vereinsleben zu unterstützen und mit zu beleben
  • Vermittler zu sein zwischen Stadtrat und Gemeinden

Wie kann man uns erreichen?

  • In den regelmäßigen Vorstandssitzungen werden Fragen und Probleme der Dorfgemeinden behandelt und Programme für das laufende Jahr entwickelt.
  • In den verschiedenen Ortschaften werden zahlreiche offene Vorstandssitzungen abgehalten, die jedem Mitbürger Gelegenheit geben aktiv teilzunehmen und Probleme, Wünsche und Verbesserungen dorfinterner Angelegenheiten zur Sprache zu bringen.
  • Jedes Mitglied des OVR hat ein offenes Ohr für ihre Anliegen und wird diese in den nächsten Sitzungen einbringen.

Was konnten wir bisher im Stadtrat für sie bewirken oder positiv einbringen (einige Beispiele)

  • Rindern: Anlegen eines Bolzplatzes – Erschließung eines Bebauungsgebietes, Änderung der Hauptschule in eine Ganztagsschule, Bau eines neuen Feuerwehrdepots, Erweiterung der Grundschule, Anlegen eines Kunstrasenplatzes, Aufstellen von 2 Bänken (Bushaltestelle Keekener Str. u. an der Eichenallee Neue Bank Keekenerstraße.
  • Düffelward: Verbesserung des Wohnumfeldes – Verschönerung des Dorfplatzes, Feuerwehr und Begegnungsstätte.
  • Schenkenschanz: Umnutzung und Renovierung des Schulgebäudes.
  • Keeken: Erschließung des Baugebietes an der Pastorat, zusätzliche Straßenbeleuchtungen – Fertigstellung des Holzbodens im Schützenhaus Vorstandssitzung des Ortsverbandes Rindern im Schützenhaus Keeken. Gleichzeitig wurde der Fortschritt der Sanierungsarbeiten am Fußboden des Schützenhauses in Augenschein genommen.

  • Bimmen: Befestigung der Straße die zur Kirche führt, Aufstellen von Parkbänken u. Mülleimern – zusätzliche Straßen- und Platzbeleuchtung, Dorfplatzgestaltung.
  • Donsbrüggen: Unterstützung des Jugendheimprojektes, neues Feuerwehrdepot, Tribünenüberdachung am Sportplatz, Umgehungsstraße B9
  • Wardhausen: Bolzplatz – hier sollen die Birnbäume ( wegen Wespengefahr) entfernt werden.
  • Brienen: Bau eines neues Feuerwehrdepots, Gestaltung des Dorfplatzes, Heckenentfernung am Spoykanal – evtl. im Zusammenhang mit dem Bau eines Fahrradwegesan der Briener Straße

Wir wollen informieren

Der CDU- Ortsverband Rindern hat zahlreiche Informationsveranstaltungen ins Leben gerufen, um unsere Mitbürger/innen über aktuelle Projekte und Probleme zu informieren, bzw. ihnen die Möglichkeit zu geben Fragen und Einwände an die entsprechenden Informanten zu stellen.

  • März 2001- Infoabend zum Thema „Hochwasserschutz“ im Keekener Schützenhaus
  • Podiumsdiskussionsveranstaltung zum Thema „Landwirtschaft ohne Zukunft“ mit dem Referenten K.H. Funke Bundesminister a. D. für Landwirtschaft und Forst, M. Palmen MLD u. a.
  • Infoabend zum Thema „Minoritenplatz“
  • Infoabende und Berichte über den Kanalanschluss, die Kanalbaumaß-nahmen u. die Kosten, die auf die Bewohner zukommen in den jeweiligen Ortschaften – Düffelward, Keeken und Bimmen
  • Infoabend zur Einführung der neuen Fähre Düffelward – Schenkenschanz
  • Infoabend – Leichenhalle Rindern
  • Großer Infoabend zum Thema „Dorfschulen bedroht“ am 25.04.07 in Keeken im Schützenhaus
  • Bürgermeister Th. Brauer u. Stadtverbandsvorsitzender Jörg Cosar standen Rede und Antwort konnten aber letztendlich der zukünftigen Schließung der Grundschulen Donsbrüggen und Keeken wegen Schülermangels nicht verhindern.

 

Initiator des „Tag der Vereine“ in Keeken am Samstag dem 10 01.09 – viele Vereine der Ortschaften Düffelward, Schenkenschanz, Bimmen und Keeken hatten unter großem Aufwand Informationsstände aufgebaut, besonders um neu zugezogene Mitbürger umfassend über das Vereinsleben in den Dörfern zu informieren und animieren. Die dörfliche Gemeinschaft lebt vom Zusammenhalt der einzelnen Bewohner. Eröffnet wurde der Tag durch den Bürgermeister Theo Brauer. Zur Unterhaltung brachten der Kinderchor aus Düffelward und der Kirchenchor  Bimmen-Keeken-Düffelward ein buntes Gesangspotpourri dar, was viele Menschen mit begeistertem Applaus belohnten. Die Reymer – Tanzgruppe aus Rindern untermalte die lockere Stimmung. Zu hoffen bleibt, das die Arbeit der Vereine und des Initiators nicht vergebens war.

Sie möchten bei uns mitarbeiten?

Melden Sie sich im Bürgercenter als Mitglied. Sie erhalten dann schnellstmöglich unsere Einladungen und Informationen. Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme.
Aktiv werden – Heimat mitgestalten – Mitglied im CDU-Ortsverband Rindern werden!

Kontaktanschrift:
E-Mail des Ortsverbandsvorsitzenden:

Schweers.Juergen@t-online.de